10. KW Probearbeiten, die Fünfte

spannend, mit leicht positiver Stimmung

Montag

SO 36


Dienstag

Startpunkt Neukölln 3km entfernt google.de/maps…Lilienthalstraße+Emser+Str.+69,+12051+Berlin


Mittwoch

Startpunkt Schöneberg 5,2 km google.de/maps…Lilienthalstraße+2,…Ebersstraße+37 screenshot google maps

kurze Orga Pause in etwa zwischen 10 und 11 Uhr

…es wäre ja gut, wenn sich was positiv weiter entwickelt.
Der Chef meinte —en passant, auf Firmen – Hof—: wir telefonieren heute Abend oder morgen.

Anruf 15:42 vom „Technischen Leiter“

Wie schon heute Vormittag vermutet, er will sich mit seinem Vorarbeiter besprechen. Zur Entscheidungsfindung. *Und ich brauche dann nicht zum vierten Probearbeitstag antreten.
Es war jedenfalls schon mal nett, an einer realistischen Arbeits-Simulation teilgenommen zu haben. Simulation ist auch nicht ganz zutreffend. Es war ganz reale Arbeit.


Donnerstag 03:30

aufwachen, vor dem Wecker, wegen Husten

05:27

kaum ist die „Zweckspannung“ weg ist die Trödelei da, müßte ja eigentlich heute um 06:15 am Treffpunkt sein.
Wenn ich nicht gestern Nachmittag die Ansage bekommen hätte*, heute brauch ich nicht mehr, nach 3 Probetagen

05:37

zwischen 5:27 und 3:30 lagen 2mal Wecker wegdrücken,
also im ‚halbschlaf unbewußt, nicht mit Snooze zu verwechseln 😉
der 3. mit dem pssst.amr Audio file hat mich dann raus getrieben, aus dem Bett.

05:58

So, jetzt hätt ich in minus 5min losgefahren müssen. Wenn der Techn. Leiter nicht den 4. #Probearbeit’s-Tag gestern gecancelled * hätte
update  09.03.17 — 13:24
Was ein wenig, Sinn machte, weil gestern im Smalltalk meinte  ein, vermutlich Hauswart-Kollege, so in etwa, 3 Tage Probearbeit ist doch schon lange.

09:45 @AA Kantine 5.OG

mir gehts „nen Hauch von“ gut. 3 Tage hab ich was geleistet, nun hoffe ich, daß über mich positiv geurteilt wird !

Und der Vorarbeiter meinte; »…  werde Dich als Hausmeister vorschlagen«
Ich meinte, wenn jetzt viel Bedarf an Aufgangsreinigung ist, kann ich mich ja erst mal darin einarbeiten. Dabei kann ich ja „die Objekte kennen lernen.
Weil,  der Vorarbeiter meinte  auch, die Firma betreut in etwa 200 Objekte in Berlin.


FREITAG, 08:45 @ AA KANTINE, 5.OG

ZeitTotschlag out-of-home-office in Charlotten/Friedrichstr geschlossen, was kann ich denn sonst so machen:

  • den Menschen anrufen, der sich mit seinem Vorarbeiter besprechen wollte, wegen einer Entscheidung, ob ich denn ins Team aufgenommen werde
  • zu Karstadt, ab 10, Flicken besorgen, um den Flicken zu flicken. Von der Hose. Sitzfläche, by bike strapaziert
10 UHR

»Ich wollte noch weiter mein Interesse bekunden…«
»Ja, ich sitze gerade mit dem Kollegen zusammen, … melde mich dann später «
Der Himmel draußen verhält sich analog zu meiner Stimmung: Ein wenig trübe, aber auch mit gelegentlichen diffusen Aufheiterungen.

13:38

und dann ist da noch die „Ergebnisoffene“ Hausverwaltung Bürositz in Pankow-Heinersdorf, wo ich nur für 1,5 Stunden in Karlshorst probearbeitete.

  • Was soll ich damit anfangen.
  • Macht das Sinn?
  • Wie kann man daran objektiv beurteilt werden ?
  • War das nur eine Farce ?
    • Wollte der –Möglicherweise Oberhausmeister– sich keine eigene Konkurrenz schaffen ?
    • wurde ihm das nur von der Geschäftführerin womöglich aufgedrückt, und er hatte kein Bock darauf ?
  • davon abgesehen; ob ich mich den Objekten von vermutlich Karlshorst bis nach Buch, oder womöglich noch mehr JWD hatte arrangieren können ?

So, das war dann → das Fünfte mal in meinem Arbeitsleben TeilzeitArbeitslosenLeben, daß ich mich auf Probearbeit eingelassen habe,
es könnte dann bitte mal was positives bei rumkommen !


Sonntagvormittag

und schon wieder eine

déja vu

Situation:
wie oft soll ich mich zurückmelden, fragen, ob es denn für mich Gelegenheit gibt, für die Firma zu arbeiten ?
Oder gelassen bleiben, wenn die mich wollen, werden die sich schon melden ?
Erinnere mich noch an das Jobinterview am 20.Dez. »warum haben Sie sich denn nicht schon eher gemeldet, ~ nun habe ich einen anderen angestellt«

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s