11.KW (k)einen Plan, was nun — part 2

blogpost 11.KW keinen Plan, was nun part 1 voll für 5000 Zeichen limit vom Nokia 515

-„-,,-„-,,-
Ich bin völlig
Gelassen Ruhig Seriös Konzentriert
&
Frisch Flink Froh Munter Reaktionsschnell
-„-,,-„-,,-

Donnerstag 5:30
etwa um diese Zeit wirbeln Gedanken in mir

yin&yang
yekyll&hyde

hey ihr bürotrullis, ich packe an stellt mich ein
oder
ich ersuche untertänigst um Arbeit als Hausmeister ?
Warum nur gibt es drölf Millionen Details, die verhindern das die mich nicht wollen ?
Einfach machen, mit Respekt und Offenheit ist doch nicht so schwer !?

07:12

überall fast in allen Betrieben Organisationen sieht man, manches nachlässig erledigt. Aber bloß nix wagen und mich als Verstärkung nehmen.

Donnerstag 09:30 @ AA Kantine 5.OG

maybe ?

hausmeisterdienst-ahrens.de wie wärs mit uns ?

Ich habe keinen Plan ?
Nein, doch, ohh !
Ich habe einen Plan, fast wie Egon Olsen
Man ey, ich muß mir ne Telefonliste erstellen — mein Selfmarketing CallCenter mit Argumenten füttern !

  1. OPTIMUS Hausverwaltung Tel: 030 lorem ipsum Frau lorem ipsum → Irgendwie war das nur ne kleine Stichprobe meiner Arbeit ! in KW. 09 Wie kann man daran objektiv beurteilt werden ? Als Idee, Vertrauen Sie mir doch 3 Objekte an, die ich je 2 Tage in Rotation betreue.
  2. CONECTA ABTEILUNG 3 → Vonovia Immobilien Treuhand Für ein weitergehendes Gespräch stehen wir Ihnen telefonisch unter 030 lorem ipsum gern zur Verfügung. Bewerbung über Frau lorem ipsum.
    Gibt es bei Ihnen das Potenzial, mir 3 Objekte anzuvertrauen, die ich je 2 Tage in Rotation betreue? Ist es bei Ihnen möglich
  1. Fletwerk 030. 41 47 19 200 letzte mail vom 15.Februar
    »Vielleicht gehen bei Ihnen ja so viele mails ein, wie wäre es mal mit einem persönlichen, konstruktiven Kennenlernen, Beispielsweise mit einem Vorarbeiter.
    Direkt im Objekt, ich fasse mit an« AA-Maßnahme bei einem Arbeitgeber
  2. Was auch noch auf der Agenda steht: Rathaus — Bezirksamt — Schulamt Kreuzberg, Hausmeister, wie kann ich da Ansprechpartner in Erfahrung bringen

Freitag, kurz vor 6e morgens

hmm, der start up – Versandhandel, der echt nen Hausmeister sucht. Aber wollen die dann nicht noch hunderttausende Kandidaten auslosen, und irgendwelche absurden Details schließen mich dann aus?

Sonntagmorgen

ich habe mich doch tatsächlich gerade halbwegs vage an einem Traum erinnern:
es ging um Probearbeiten ich war der 3. in einem 2er Team.
Aufgangsreinigung, und ich bekam ein direktes Feedback: „…so wird das nix, weil, wir hätten das jetzt schon erledigt. Es geht heute — wohl fast– immer darum darum, möglichst viel zu erledigen. Effizienz vor Akuratesse. Komischerweise gibt es doch auch Arbeitsszenarios, wo es dann doch geht, zum Beispiel „Kniffe“ gesagt und gezeigt zu bekommen, wie man große Massen erledigt. Sich nicht zu viel in Details verliert. So direkt mit mein‘ alten Kumpel aus Kunstfabrikzeiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s