Danke für das Ende der Ungewißheit. Schade aber. Hätte gerne für die Firma gearbeitet

Herr <Arbeitsplatz-Vergeber>, ich grüße Sie, aber, es tut weh, immer dieses „Du darfst nicht mitarbeiten“ ! Vielleicht denken Sie mal an mich, wenn sich doch noch eine Gelegenheit zum Hausmeisterdienst ergibt.
Am 14.03.17 schrieb <Arbeitsplatz-Vergeber>, :

Sehr geehrter Herr Müller, wir möchten uns hiermit ausdrücklich bei Ihnen für ihr Interesse an unserem Hause sowie für den von Ihnen betriebenen persönlichen Aufwand bedanken…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s