5.KW aus Aggro Zynismus wird gegenseitiges Charme versprühen

Voll der Aggro Zynismus in den ich wieder durch blöde Mitmenschen getrieben werde. Durstexpress läßt einfach die Hauseingangstür offen.

  1. Bei der Kälte
  2. Unbefugte können rein, es ist den scheißegal !

Auch das Verhalten im Straßenverkehr ist von der Haltung scheißegal bestimmt. Der beliefert hier gleich mehrere und läßt das Abblendlicht an ! Das ist fahrlässige Irreführung !
Und weiter gehts, mit dem Aggro Zynismus: ich werde heute ganz gewiß nicht zu Lidl gehen. Die nerven ganz besonders aufdringlich in der radioeins Werbung und führen hier unten in der AA (out-of-home-office) ne Info/Recruitment-veranstaltung durch ! Schön‘ dank ooch !
Ich fragmentiere mich in meinen Bewerbungs-Dschungel.


ich muß an mehreren „Bewerbungsfronten“ kämpfen

  • z.B. auch sowas: Bewerbung als Hausmeister/Elektriker Ihre Fahrzeugbeschriftung „Freundliche Kollegen gesucht“
  • oder auch Deutsche Arbeitsvermittlung GmbH, wobei ich gerade da den Eindruck habe, mich in Mülltonne zu bewerben.
    Kriege von denen → so toll —fast – nichts— sagendes Feedback
  • auch über die jobboerse.arbeitsagentur.de

Aktuell warte ich auf einen Anruf der … Hausverwaltung: Anruf von Herrn … 24.01.17 es wird sich ein Hr. … von der … mit mir in Verbindung setzen, in 05.KW, andererseits, wenn man die → google Rezensionen liest, kommt man doch schwer in Zweifel.

Außerdem hat sich der obige FM Dienstleister „Freundliche Kollegen gesucht“ dann kurzfristig gemeldet. Macht den Eindruck, daß die Firma dringend Bedarf für einen Elektriker hat. Jobinterview ist morgen.

Ich hatte nen incomig-call
Ja der Anruf war nett, fütterte auch ein wenig das Ego es war auch ein wenig wie gegenseitig Charme versprühen.

Habe die Anfahrt und das Terrain sondiert.

Strange; erst noch ich fragmentiere mich im mehrere Bewerbungsfronten – mimimi und dann hey tshakka, da interessiert sich nen Betrieb für mich.
Irgendwann @ 4.KW Firmenauto: „MA gesucht“ aufmerksam geworden. Freitag Bewerbung recherchiert, erstellt, ein wenig drüber nachgedacht. Sonntag abgesendet. Montag werd ich angerufen. Dienstag Jobinterview, check

War ein unverkrampftes, Gespräch, mit gegenseitigen Respekt und Interesse. Mit „dem Personaler“  und dem Mr. „techn. Gebäudemanagement“.

Aber, das Aber dazu; Sie brauchen jemanden, der überwiegend Sanierungen Leer- und bewohnte -Wohnungen durchführt. Und das was meine Stärke und Interesse ist, dann eher nur gelegentlich.

BSW 4 Tage Baumaßnahmen, den 5. dann Instandhaltung Reparatur.

A pro pos: »Fahrzeugbeschriftung „Freundliche Kollegen gesucht“« da trifft wohl der Ü-Ei-Marketing-Spruch zu »im jeden 7. …« zu;
nicht jeder Firmentransporter hat diese Beschriftung !


Hausverwaltung O. Lädt mich zu jobinterview an Montag 8 Uhr ein. Steckt da ein wenig Sadismus drin ? Oder es soll die Herausforderung sein, noch dazu

kurzes Gespräch mit anschließenden Probearbeiten

soll ich das als Trainingsanreiz verstehen ? Wenn ich heute da hin müsste, müßte ich in minus 35 Minuten da sein 😦 Weil, es hat mich schon ein wenig versumpft, nicht zur Arbeit gehen müssen dürfen.


Gedankensplitter ohne Ende

  • Tshakka ! Hab ein wenig Papiermüll aus meinen Ordner abgetragen, ab in Müll !
  • Ein nicht unerheblicher Teil der Zivilisation meint, mir drohen zu müssen.
    Auch diejenige, die mir sehr nah, und doch so fern steht
  • Man man man, gar nicht so einfach, sich auf das Wesentliche, auf das Wichtige zu konzentrieren
  • Gedankensplitter zur Zeitarbeit: Es geht die Legende „Spätere Übernahme beim Auftraggeber“ um
    ich glaube, das ist so selten wie Lottogewinn
  • Man man man ! ! ! Ich will, daß das nen normaler, reeller Job wird, am Montag !
  • Es wird allenthalben Transparenz und Ehrlichkeit gepredigt
    • Aber in Wirklichkeit kommt damit nicht weiter
    • man würde sich damit selbst Knüppel in die Beine werfen
    • man muß seine eigene Werbeagentur sein, und nur das erwähnen, was einem weiter bringt
  • meine Erfahrungsschätze verbergen sich in meinen Emo-Dschungel
  • ich will den Job am Montag haben
    es ist ein wenig wie auf Bescherung warten
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s