my father was a rolling stone · nice try, but fail

Ich träume ja selten, also erinnere mich selten bis fast gar nicht an Träume.
Dies war so ein Traum, nachdem ich schon kurz aufgestanden war —Kaffeemaschine klar, Badheizung checken— mich wieder hinlegte…

Da wollte doch eine Freundin
—mir nahestehende,  positiv gesinnte weibliche Person—
sich revanchieren für etwas indiskretes von mir.
Hatte dazu einen DIN 4A Zettel als —irgendwie „Beweis“— wollte dazu meinen Vater etwas ironisch schmunzelndes  —so mit Smiley handschriftlich— zusenden.

Dazu war sie an einem Rechner, bei dem ich gerade bei google angemeldet war. Irgendwie sah ich’s unbemerkt, sie suchte Eintrag mit „Vater“.

Und das ist der fail, weil, ich bin Sohn eines
—im  weitesten Sinne APO-Opas, eigentlich KPD (Maoisten)- Opas—
bin ! →
Und damals —Ende der 60er, Anfang der 70er—, in dem Zusammenhang war das sowas von reaktionär, die Figur des Vaters ! Oder Papa !
NoGo ! Kenne ich auch von manchen Schulkameraden, der seine Mutter beim Vornamen rief.

Erinnere mich, aus der Erzählung meiner Mutter, daß er mir ne Mark als Prämie gegeben hab, wenn ich ihn nicht Vater oder Papa gerufen oder genannt habe.

Weil eben die Papa- oder Vater-Figur eigentlich Fortsetzung einer Führer – Figur in der Familie, ein absolut konterrevolutionäres Rollenklischee war.
So was macht ein Sohn eines Revolutionärs nicht.
Er —mein Vater, der nicht so genannt werden wollte— wollte, daß ich ihn beim Vornamen anspreche, so wie es unter Genossen* üblich ist.  Unter denen wurde man auch oft mit irgendwelchen Kampfnamen, Spitznamen oder 1.Vorname-2.Vorname-Kürzel wie z. B. HaJo angesprochen.

Übrigens das mit „Genosse“ wurde sehr konsequent durchgezogen. Eine Art Urform des heutigen Gendersprech und Antdiskiminerende Poltisch-Korrekt-Sprache.
Auch Siezen, konterrevolutionäre bourgeoise Scheiße.
Habe mir dann angewöhnt, die Genossen meines Vaters weder mit „DU“ noch mit „SIE“ anzusprechen.

Anders als in der DDR, imho, wo es doch schon auch z.B. Genosse Major und Genosse VoPo gab !?
Aber dafür haben die das mit „Herr so&so“ konsequenter abgeschafft, z.B. Bürger Lars-Dietrich

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s