Juni 2016 im Rückblick

  • Die Trauer wegen des →St.Joseph Desasters←
  • →Anfang Juni← fing es an, daß die Lili — unsere Pelzige Kameradin, mit der wir 15 Jahre zusammenlebten — immer Altersschwacher wurde
  • Ab Mitte Juni mußte ich wegen BPLS Anfälle meiner Partnerin 2 ×  die 112 Anrufen

    https://twitter.com/alm10965/status/743277924590182400%20
    Inklusive Einweisung Neurologie Neuköllner Krankenhaus

  • Dabei habe ich dann auf der Fahrt durch Hasenheide – ganz am Anfang, hatte kein Nerv, mein Schlüselbund in Tasche zu packen, war erst vorne am Hosenbund, hat genervt, während der Fahrt, hinten am Hosenbund scheinbar gehängt, herunter gefallen, auf den weichen Boden nicht fallen gehört
  • Dann war eine Woche Probearbeit, war eigentlich OK ich kann mir dort vorstellen, für den Betrieb zu arbeiten aber aber aber,

    nach Anruf, muß mich für 2 Wochen gedulden, sie wollen noch ihr Kandidatenangebot vergleichen !

  • Die Trauer wegen Lili, am 30. Juni eingeschläfert, 15 Jahre unsere pelzige Kameradin !
    Eingeschläfert, damit sie nicht leiden muß, es verließen sie ihre Kräfte den ganzen Monat lang, die letzte Woche hat sie schon nicht mehr gefressen!
    https://alm10965photoupload.wordpress.com/2016/06/03/oh-weh-die-lili-lahmt/
    Der Juni war der letzte Monat in Lilis etwa 17-jährigen Leben, wo Lilis Kräfte nachließen, und wir uns in Liebe und Würde verabschiedeten.
  • die Ungewißheit Sicherheitstechnik
  • eigentlich noch das Angebot H&B aber die 20km Anfahrt passen mir nicht

weitere blogposts   →Gespannt entspannt und →Irgendwie-nur-leicht-neben-der-kapp

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s