ZeitTotschlag vs draft reifen lassen

So gaa dat toe. Mit dem ZeitTotschlag, Balance zwischen laß mal locker und ich muß doch mal $Dinge tun. Der enorme Druck, sich bloß nicht mehr auf Zeitarbeit einzulassen müssen. Aber auf Gedeih und und Verderb ne Bewerbung vom Zaun brechen, bringts irgendwie auch nicht. Aber wie kann man nur einen gescheiten Weg durch diesen Dschungel aus frustrierender Arbeit und vielleicht verpassten Chancen finden? Immerhin hab ich ja ein zwei Sätze Bewerbungstext, vielleicht muß man nun ein wenig »den draft reifen lassen« ? Das für und wider zwischen laß mal locker, entspann dich und zack zack, vorwärts, weiter gehts.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s