bitte melden Sie sich unbedingt umgehend persönlich in der Eingangszone

Danke für die Info, Frau AA-Arbeitsvermittlerin,

soweit verstanden, nur möchte ich eigentlich nicht Leistung beziehen, sondern Arbeit arbeiten, die zu mir passt.

Leider ist es anscheinend von keiner Seite möglich, mich effizient zu beraten oder vermitteln.
Nichtsdestotrotz habe ich hier im Hause gerade einen flyer erstellt, um etwas Nachdruck bei einem Bewerbungsprozess bei „Expert&Talents zu erzielen. Der Annäherungsprozeß dauert ja schon ein paar Jahre an. → alm10965.wordpress….experts-talents-in-bundesallee…
Die „Experts&Talents haben ja aktuell gerade in mein Profil jobbörse.arbeitsagentur 4! Mitteilungen gesendet.
Nach telefonischer Nachfrage, wurde ich etwas belanglos vertröstet.
Eben drum werde ich denen jetzt einen flyer direkt in den Hausbriefkasten zustellen. (check) Wenn das keine Resonanz bringt, muß ich wohl unangemeldet dort aufschlagen ?

Und am 5.April habe ich mich bei Randstad vorgestellt, noch nichts konkretes, bis jetzt herausgekommen. Schon Ende März, hatte ich eine zufällige Info von einer Freundin erhalten, daß das Lichthaus Mösch Erfahrene Kundendienst Elektriker sucht. Jobinterview → 16.April telefoniert, Absage erhalten.

Nun habe ich von 3 der geforderten Arbeitsbescheinigungen § 312 SGB III erhalten, ergibt 503 Tage von 14.04.2014 bis heute.
Daher bin ich sehr im Zwiespalt, ob es sich überhaupt lohnt, Leistung zu beanspruchen. Genau das, was die Agenda 2010 erreichen sollt, voila ! Und auch im Zwiespalt, ob ich so viel wie möglich Bewerbungen generiere, auch wieder auf Zeitarbeit einlasse, kein Wunder, da eh 95% der Angebote darüber laufen.

mit freundlichen Gruß,  Alwin – J. Müller (alm)

Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten. (Aristoteles) nur mit diesem Motto kann man gute Arbeit leisten.
→ Statement ALG 0, (A)VGS & Zeitarbeit ← (Link zu google docs)
oder via pastebin → http://pastebin.com/RkBxbgNP

Am 27. April 2016 um 14:55 schrieb AA-Arbeitsvermittlerin@arbeitsagentur.de>:

Sehr geehrter Herr Müller,
bitte melden Sie sich unbedingt umgehend persönlich in der Eingangszone. Erst ab dem Tag der persönlichen Meldung entsteht der Anspruch auf Arbeitslosengeld. Wann Sie letztlich die Arbeitsbescheinigungen haben ist nicht so wichtig. Das Geld bekommen Sie ja dann ggf. nachgezahlt.

mfG

AA-Arbeitsvermittlerin

Von: Alwin Mueller [mailto:alm10965@gmail.com] Gesendet: Mittwoch, 27. April 2016 14:52 An: AA-Arbeitsvermittlerin Betreff: Re: Arbeistlosmeldung

Guten Tag Frau AA-Arbeitsvermittlerin, danke für die Info, aber es macht ja letztendlich erst richtig Sinn mit vollständigen Unterlagen (die leidigen Arbeitsbescheinigungen nach § 312 SGB III) bis Mai 2014, die letzten 5 Arbeitsbescheinigungen.

mfG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s