Appellierende mail an Zeitarbeitsfirma J.

Gedanken Splitter vom März

Guten Tag Frau S.,
wie ich bereits am Telefon erwähnte, sind Sie mir sympathisch.
In Ihrem Stellenangebot
http://www.jaegers-personal.de/stellenangebote/400/stellenangebot-berlin-energieelektroniker-in-anlagentechnik
​erwähnen Sie 11 Euro Stundenlohn. Dies wäre dann etwas, was mich besonders anspricht, natürlich möchte man sich verbessern. ​
​Andererseits, als Tischler, ​
​bieten sie die berühmt-berüchtigten E3-Ost-9,76​ an.​

​Natürlich ging es in unserem Gespräch  ​
​ja auch um Fachliche Verbesserung. *3)
Dies hat mir auch ein Wettbewerber von Ihnen angeboten.
Stichworte Schaltschrankverdrahtung, Maschinenverkabelung, Qualitätskontrolle bei Daimler wurden genannt.
Als mir dann am Mittwoch etwas zur Überbrückung angeboten ​
​wurde, konnte ich nicht Nein sagen.
Da erstens keine Finanziellen Reserven, zweitens das Warten in Ungewissheit mich krank macht.
Nun arbeite ich als Helfer für 8,20€ (was ich mit Verlaub, eine Schande finde), kann vermutlich jeden Morgen nach Mahlsdorf fahren. *1)

Aber trotzdem wurde ich von der Firma W. am QDamm über den Tisch gezogen, unter anderem Mit der tollen Begründung, das ich der grenzwert seriösen PAV adelko in anderen Kontext mal 9,50 Stundenlohn vor 1 , 2 Jahren angegeben habe. “wir zahlen doch mehr als das”

​ könnte ich eventuell ab 20 Mai für 9,76 ​
​/ h Stunde als Facharbeiter. Die ist mir zu wenig, ​
​bitte bieten Sie mehr. ​
*​2)​

​Bitte bieten Sie mir etwas an, wo ich mich in 1,2,*3 verbessern kann !​

mit freundlichen Gruß,  Alwin – J. Müller (alm)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s