Contract Worker Blues #18

Was für eine Woche,

Gründonnerstag, ich habe nur noch 20 € ! Ich habe um Vorschuß bei meinem Arbeitsanbieter gebeten, ich wurde abgewimmelt.
Nur weil ich Einsatz zeigte, und bis etwa 20:30 arbeitete, habe ich vom Meister der Auftraggeberfirma ein großzügiges Trinkgeld erhalten, was mir dann ein wenig weitergeholfen hat.
Mittwoch Morgen fahre ich mit der S5 nach Osten. Ich muß Schwarz fahren, aus Gründen. Schon gestern, nein, letzte Woche, ging mir das Geld aus. Hatte mir gestern gerade noch 6€60 für 2 Berlin ABC Tickets leisten können. Und noch 70cent habe ich, kann ich mir noch das 62cent-Porto für den Stundenzettel, Ende der Woche leisten. Wie ich in Potsdam 2 Wochen von Montag bis Donnerstag fuhr, war es kein Problem, mir die Fahrkosten zu erstatten. Und wieso jetzt nicht ? Am Mittwoch frühen Vormittag hatte ich Anruf, wo der Stundenzettel bleibt, habe noch mal um Vorschuß gebeten. Wurde wieder abgewimmelt.
Wenn das so weiter geht, habe ich auch Montag kein Geld für den Täglichen Bedarf, muß wieder Schwarzfahren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s