Contract Worker Blues #16 18.03.15

Zwei „Einsatzfreie“ Wochen

seit 05.03.15 von Magdeburger Firma auf Potsdamer Bauvorhaben abgemeldet, am Montag, 09.03.15 Ausrüstung aus Potsdam abgeholt.
Keine neue Einsatzinfo vom Arbeitsanbieter in 11.KW, trotzdem war schon gleich Erholungsbedürfnis von 2 4-Tage Wochen, mit allerdings längeren Arbeitstag inklusive Pendler Zeit →

Weil es eine besondere Härte darstellt, nach Potsdam rauszufahren.
Jeden Tag ist man damit schon etwa 3 Stunden beschäftigt. Es bleibt eigentlich keine Freizeit übrig.
Morgens brauche ich schon etwa 1h, mich mich wiederherzustellen.
Dies wäre jetzt erledigt (das Wiederherstellen, als Beispiel eines Morgens) -> Jetzt ist es BSPW 5:22 ich müßte meine Notdurft verrichten, mich mich Körperpflegen, anziehen, Proviant einpacken, Katzenklos reinigen, und dann in etwa minus 5 Minuten zur Wannseebahn fahren.
Übrigens ist es jetzt so früh, daß noch nicht mal die Heizung heizt. Zu normalen Rahmenbedingungen hätte ich schon die Chance eines geheizten Badezimmers.
nicht richtig Zeit gefunden, die mir selbst auf die Agenda gesetzte Bewerbung, zu texten.
In der 12.KW war es auch ein Zwiespalt zwischen warum rufen die nicht an und zum Glück rufen die nicht an.

Gestern, Dienstag. den 17.03.15 nun den Bewerbungsflyer in Arbeitsagentur (haben guten – Gratis – Drucker) fertiggestellt.
Nun heute 18.03.15 wäre auf der Agenda
1. Herausfinden, ob dort wo ich die Bewerbung selber, persönlich zustellen will, es ein Sekretariat gibt, oder eine Pförtner Loge oder vergleichbares gibt.
2. doch mit etwas höherer Priorität, das Terrain https://goo.gl/maps/F4C38 sondieren* dort, wo ich mutmaßlich Freitag zum Job Interview, von und für Zeitarbeitsfirma initiiert muß. Und der Haustechnikfirma im Speckgürtel ansässig, meine (fachliche, möglicherweise nicht nur) Kompetenz beweisen muß.
* zu allen wichtigen Dates versuche ich vorab zu klären, wie komme ich da hin, damit es im Ernstfall kein Streß deswegen geben kann.
Also ist der Tag schon ausgebucht.

Dazu muß ich noch sagen, daß ich nur Mo-Mi vormittags zu Hause Sturmfreie Bude hab. Weil meiner Partnerin brauch ich meinen aktuellen Status gar nicht zu erklären. Die meint ist alles nur meine Inkompetenz, dabei liegt die Inkompetenz im Arbeits- & Auftrags-Ausschreibungs-System.

  1. also morgen (19.03.15) schaffe ich es vielleicht, das mit der persönlichen Bewerbungszustellung. Ja, erledigt
  2. Freitag dann höchstwahrscheinlich, das Jobinterview
    Verschoben (vom Meister) auf Montag 23.03.15

Schab die Birne volle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s