Kreuzberger Reflektion Tower run #2

Da steh ich nun in der 10. Etage des Kreuzberger Rathauses und könnte eigentlich das Stadtpanorama genießen. Eigentlich so eine tolle Stadt, nur warum ist es so eine mittlere Katastrophe, wenn man eine Arbeit sucht, die halbwegs zu einem passt, die einem nicht krank an Seele und Körper macht. Es hat sich eine Bürokratur Kaste etabliert, die Verwaltung um der Verwaltung willen zum Selbstzweck geschaffen hat. Leute, die einfach nur ihren Job machen wollen, etwas sinnvolles, möglicherweise mit ihrer Hände Arbeit tun wollen, den wird das Leben zur Hölle gemacht. Weil man immer seinen Tribut an den globalen Verwaltungsmoloch leisten muß. Na ja, seis drum, habe ich wenigstens mal nen Tower Walk in die 10.Etage geleistet, werde ich mich mal mit Runterlaufen locker machen, um zur Arbeits“agentur“ fahren, die Teilzeitarbeitslos – Routine abspulen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s