Fuck da Establishment

Abgesehen davon, daß der Arbeitsmarkt sowieso eine ungerechte Sau ist. Wo Leute sowieso nicht mach Fähigkeit, Entwicklungspotenzial, Persönlichen Gründen vermittelt werden… Ich stelle mal die These auf, daß die Meisten »Personaler«, oder Einstellungsbefugten eh nicht mehr durchblichken, in der komplizierten komplexen Arbeitswelt. Es hat nicht mehr so viel mit der Person zu tun, die sie einstellen könnten. So wie es auch in manchen Absage-Floskeln steht.
Jedenfalls, ist die negative Pointe, daß ab Ende November der Arbeitseinsatz des Establishments exponential abnimmt. Gerade jetzt wäre Verstärkung für die Teams nötig. Aber nein, die meinen, mir (und womöglich auch anderen), die jetzt(am verfickten 19. Dezember) intensiv Arbeit suchen, einen Gefallen zu tun, mich nicht jetzt »mit ins Boot zu nehmen«
ORRR, wie ich das hasse, das wir-melden-uns-im-neuen-Jahr ! FUCK YOU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s