mail postprivacy beinah Absage

Brief


Hier meine Antwort, auch um Selbstmotivation aufzubauen:
​Sehr geehrte Frau​ ​Müller,

​ich weiß nicht, ob ich in der Lage bin, ​
​am Mittwoch 12.11.14 ​
​bei Ihnen Vorstellig zu werden.

Ich habe gerade wieder eine Enttäuschung mit der Zeitarbeit zu verarbeiten und ein Vorstellungsgespräch vom Mai wieder aufzunehmen.

Aus meiner Warte, habe ich immer unzumutbarere und kürzer fragmentierte Arbeit vermittelt bekommen, die nur noch für einzelne Tage angesetzt war.
Am 2.Oktober wurde ich von der Firma, für die ich 20 Wochen das Lux Haus Berlin Mitte verdrahtete abgemeldet. Aus allgemeinen Personalpolitischen Gründen, die nichts mit meiner Arbeit oder Person zu tun hatte. Obwohl es noch weiter genug im Hause zu tun gibt.
Wie ich im Kündigungsgespräch vom 27/10/14 erfahren habe, waren die mit mir zufrieden.

Ich befürchte, es wird immer nach dem Schema das erste Angebot ist interessant, und / oder irgendwie attraktiv, aber nach einer gewissen Zeit, die ich nicht beeinflussen zu habe, muß ich annehemen was kommt.

Ich habe eigentlich schon genug für die Zeitarbeit und​
​ für das ewige Bauen getan.

Im Anhang Beispielhafte Bewerbung, worauf es mir ankommt, darin sind auch Lebenslauf und Zeugnisse enthalten.​

mit freundlichen Gruß,
Alwin – J. Müller (alm)​

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s