Gefängnis Zeitarbeit Contract Worker Blues #6

Wie komme ich nur aus diesem Gefängnis raus ?
Diese ständige Angst:

  • Angst vor dem, was die Neofeudalherren denn jetzt vermitteln, was und wo wird gearbeitet.
  • Oder die wollen oder können nix mehr vermitteln,
    nun ja, es gibt ja den Manteltarifvertrag.
    Aber dieser ist nur ein ganz dünnes Alibimäntelchen. Geschaffen, um die Gewerkschaftlich organisierten Arbeiter erster Klasse vor den Zeitarbeitern zu schützen. Daß die nicht in ihr geschütztes Sozioökonomisches Biotop eindringen. Und um den Neofeudalherren eben ein Alibi zu liefern. Daß die sagen können, „Wir arbeiten ganz korrekt nach Manteltarifvertrag.“
  • Bloß, hier kommt die nächste Angst, die Neofeudalherren werden schon ein Szenario finden. Um ein‘ ganz MTV konform zu kündigen, „Sie wurden zu oft abgemeldet, zu wenig Leistung und / oder zu spät gekommen.“
  • Und das allersubtilste, Gefängnis ist, man arbeitet immer am Limit Leistung zeigen. Da hat man keine Kraft, sich weiterzuentwickeln, auf bessere Arbeit zu bewerben.
  • Man ist auch insofern im Gefängnis, daß man immer nur die Arbeit machen muß, die Arbeiter erster Klasse nicht machen wollen. Vorbereitende, wie

    • Gipsfußleisten von Hand wegstemmen
    • Hunderte von Befestigungen bohren
    • Durchbrüche bohren
    • Installationsrohr verlegen
    • man darf sich dann schon glücklich schätzen, wenn man Strippen ziehen darf

Die Stammmitarbeiter machen dann das Interessante, wie z.B. Anschlüsse herstellen
Wenn man sich dann bei einer Firma bewirbt, die nicht an diesem perversen Bauausschreibung Spiel teilnimmt (das wird alles zu vorgestern erledigt und kostet nicht so viel, jedenfalls weniger wie unsere Wettbewerber)
sondern interessante Tätigkeiten, die nicht das stupide schnell billig Bauen sind, dann heißt es sinngemäß, warum haben Sie denn immer son Scheiß gemacht? Son Scheiß machen wir nicht. Und solche Leute suchen wir nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s