Willküropfer 2

Vadammte Hacke ey, dit tut sowas von weh. Mit dem Bau von gestern hätte ich mich arrangieren können. Aber nein, aus purer Willkür melden die Sklavenhändler ab, und schicken dahin, wo es nicht so passt. Sehe ich dem Schuhkartonhaus schon von außen an. Und durch den blöden extra Streß gestern, vergesse ich meinen Fahrradhelm.

Und was mir die Sklavenhändlerin als ganz besonders toll, interessant und schön anpreist, wird genau das Gegenteil sein.

Und die Gegend ey, die mag sich ja wohl fühlen, in der Schuhkarton Wohnhütten Genossenschafts – Siedlung wohlfühlen, ich nicht. So was von öde.

Diese frustrierende Scheiße verseucht meine Gedanken, das ganze Wochenende.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s