Stand der Dinge #3

25.August

Die jetzige Arbeit ist ja größtenteils OK, aber es wird nicht ewig dort weitergehen. Und wer weiß wie übel die nächste von der Zeitarbeit vermittelte werden kann, werden wird.
Darum ich muß so verdammt dringend etwas mit Perspektive finden, finde aber nicht genügend Zeit dafür…


12.September

Warum dauert es mindestens ne 3/4 Stunde vom ersten Weckerton bis zum ersten Kaffee ?
Und die Arbeit auf dem Bau an sich, hat irgendwas von mildes Straflager


Sonntag, 14.September
um etwa 7 Uhr erstes Erwachen, wieder hinlegen, um etwa 11 wieder aufstehen
und mein Körper rebelliert

  • die Haut ist trocken, gereizt und wund entzündet
  • Muskelverspannung Schulter – Rücken
  • Ohrensausen
  • Entzündeter Schleim aus Augen und Nase

Eigentlich fehlt mir nur eine Arbeit, die zu mir passt,
nicht das Ständige bau – auf – bau – auf (Freie Deutsche Jugend)
sondern bestehende Gebäude / Anlagen pflegen und erhalten!

Aber ich hab nicht die Werbeagenturbegabung, mein Bewerberprofil so zu pimpen, daß die Personalmenschen mich einstellen müssen. Ich bin kein Angeber!

Und am besten noch einen Therapeuten in Kreuzberg, der meine zerknitterte Seele wieder bügelt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s