Contract Worker Blues #4

Der übliche zwischen 7 & 7:30 bei der „Arena“
„… Nein, über Nacht hat sich nichts getan…“(bezüglich Arbeitseinsatz)

Auf die Frage, was denn mit Vorschuß ist, „Nein kann nur bei tatsächlich geleisteter Arbeit“… (um die Uhrzeit vor allem, bin ich nicht so schlagfertig gewesen… „da können Sie noch so Bereit sein…können wir nicht zahlen“

Na ein Glück, daß mir mein Vater eine „Geburtstags-Gabe“ zukommen lassen hat !
Nach gerade 18 Tagen wird man wieder in die innere Kündigung getrieben !
Das heißt, immer mehr „Dienst nach Vorschrift“
Ich werde heute meine Einsatzbereitschaft reduzieren,
Montag, Dienstag, Mittwoch, hab ich immer meine mittlere Ausrüstung (Werkzeugköfferken, Beutel mit Kabelschneider, Grob- und Fein-arbeitshandschuhe)
mit in den Fahrradtaschen auf den Gepäckträger genommen.
Zum Arbeitsamt und Bibliothek mitgenomen.
Ab heute nicht, in Fahrradtaschen eingeladen, wieder raus genommen, ab in den Keller!

Fahrradtaschen und Ausrüstung und Gammaschen auf Kellertreppe
Fahrradtaschen, Ausrüstung (& Gammaschen) auf Kellertreppe
Advertisements

Ein Kommentar zu „Contract Worker Blues #4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s