Arbeitsanbahnung

Sehr geehrter Herr Müller,

über meinen Arbeitgeberservice im Hause habe ich die Anfrage des AG Firma zu einer Probearbeit in der Zeit vom 06.01.2014-17.01.14 bekommen. Von meiner Seite aus würde dem nicht entgegenstehen. Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie daran Interesse haben, damit ich die Unterlagen fertigmachen und versenden kann.


Sehr geehrte Frau ​AAgentur MA_in​,

​ja selbstverständlich habe ich Interesse und stimme dem zu.
Gerne möchte​ auf ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis ​​hinarbeiten. Der Zeitarbeit adé sagen.​

​Gibt es irgendwo im Internet​​angebot der Arbeitsagentur​​ allgemeine Informationen​​ wie die Probearbeit organisiert, geregelt ist. Wie es sich auf das ALG I auswirkt. Ist das Quasi ein unbezahltes Praktikum mit ALG weiter – Bezug oder doch schon voll bezahlt und ALG ausgesetzt ? ​

​Letztendlich bin ich im Zwiespalt, da ich mich eigentlich ja weiter bewerben könnte, aber andererseits mich darauf einstellen sollte, von der 02.-03.KW​​ 2014 arbeiten.​

​So wie ich das Vorstellungsgespräch verstanden habe, sucht ​​die Firma mehrere Leute, es ist ein jeder Willkommen​​, der passt, und ob man passt, wollen sie damit (Porbearbeit) herausfinden.​

​Davon abgesehen, hätte ich es auch geschätzt, schon früher zu arbeiten. Das ALG I ist mit etwa 600 € nicht ausreichend und nur noch bis Ende Februar.​

​Seis drum gut Ding will (wohl) Weile haben.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Arbeitsanbahnung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s