Gedankensplitter

Um etwa die Zeit vor halb 6 wache ich auf. Die Zeit, auf die ich meinen Handywecker nach halb 6 gestellt habe. Nur, damit ich meine Partnerin im vorauseilenden Gehorsam nicht wecke. Weil sei sich beklagte, wozu stellst du den Wecker, wenn Du dann doch nicht aufstehst.
Außerdem gärte das nicht ganz ideal gelaufene Vorstellungsgespräch vom Freitag in meinen Gedanken herum. Aber hey, welches Vorstellungsgespräch läuft schon ideal! Bloß doof, daß ich nicht meinen Trumpf ausspielen konnte, das ich den guten sicheren Blick für Störungen, und deren Behebung habe! Und das Wetter war so Oberschei… Winterausbruch jeden verhöhnend, wie kann man denn ausgerechnet jetzt raus.
Na fein nun hab mich meine Morgenmedizin, liege wieder im Bett, den Kater vor dem Bauch, die Katze auf der Wade und die Partnerin im Rücken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s